Maßnahmen zur Minderung von Umweltschäden und zum Naturschutz bei der Wiederherstellung natürlicher Verhältnisse, hier insbes. ökologische Landwirtschaft, naturnahe Flussunterhaltung und Pflege bedrohter Landschaften.

Seiten

Kiefer

Kiefer Kiefern sind zusammen mit den Birken die radikalsten Pionierbaumarten und können auf Brandflächen und auf in Folge von Windwurf freien Lichtungen als Lichtbaumarten hervorragend keimen. Da sind sie nämlich […]

Grunewald

Durch den Grunewald Die Spitze des Grunewalds krönt der Grunewaldturm, mitnichten. Er steht auf dem 83 m hohen Karlsberg. Mit 97 m ist der Havelberg, weiter südlich zwischen Schwarzer Weg […]

Wald

Der Wald Den Deutschen ist der Wald lieb und teuer. Ich bin am Schlachtensee groß und Biologe geworden. Als ich die Briefmarke mit dem Grunewald-Ufer sah, erkannte ich dieses sofort. […]

Barssee

Barssee Der Barssee hatte noch in den 50er Jahren die ihm den Namen gebenden Barsche, wie ein altes Foto zeigt, bis er in den 70ern völlig ausgetrocknete. In der Zeit […]

Moore

Entstehung und Bildung von Mooren. Charakterisierung von Moortypen. Ökologische Bedeutung der Moore. Nutzung der Moore.

Köpenicker Moore

Ökologie und Renaturierung der Köpenicker Moore: Kleine und große Pelzlaake, Krumme Laake und Restsee, Teufelsseemoor, Neue Wiesen

Miles for Moor – Köpenicker Moore

Fahrradtour von der Spree südlich des Müggelsees zur Dahme und nach Köpenick. Sieben sehr unterschiedliche Moore und deren Renaturierung.

Klimarelevanz der Moore

Bedeutung der Moore zur Reduzierung des Treibhauseffekts, Wiedervernässung degradierter Moore, Grünland und Tierhaltung.