Das Mittelalter mit der Vormacht der Kirche ablösende Epoche. Kritik des Feudalismus, Ruf nach Freiheit. Seit dem 15. Jh. mit Schwerpunkt im 18. Jh.

Seiten

Festung Küstrin

Festung Küstrin Am bekanntesten ist die Festung mit der Katte-Tragödie, der hingerichtet wurde, weil er dem befreundeten Kronprinzen Friedrich II. bei dessen Fahnenflucht begleitete. Hierüber ist unsäglich viel geschrieben worden […]

Johanniter

Johanniter Im 11. Jh. wurde in Jerusalem ein katholischer „Ritter- und Hospitalorden vom Heiligen Johannes von Jerusalem“ gegründet. Die Balley (Ordensprovinz) Brandenburg hatte seit 1382 eine große Selbstständigkeit und hatte […]

Dąbroszyn

Dąbroszyn (Tamsel) Horst Bosetzky war ein bekannter unter dem Pseudonym „ky“  publizierender Autor von Krimis und Professer für Sosiologie. Seine Krimis sind sozialkritisch geschrieben, was auch in der Familiensaga und […]

Trockenlegung des Warthebruchs

Trockenlegung des Warthebruchs Friedrich II ließ zwischen 1763 und 1767 das Warthebruch trockenlegen, nachdem dies vorher mit dem Oderbruch in der Zeit von 1747 und 1763 geschah. Die Entsumpfung dauerte […]

Zollbrücke

Zollbrücke Zollbrücke gehört zum Ortsteil Zäckeritzer Loose und wurde 1755 bei der Trockenlegung des Oderbruchs gegründet. Die ersten Siedler bauten eine Holzbrücke und nahmen Brückenzoll. Zur Bezeichnung Loose siehe Güstebieser […]

Sietzing

Sietzing 1756 wurde vom Markgrafen Carl von Brandenburg-Schwedt das Kolonistendorf gegründet, das zunächst auch Carlsfeld hieß. 1803 wurde das Bethaus in Fachwerkkonstruktion gebaut, das dann 1883 einen Turm erhielt. Die […]

Neutrebbin

Neutrebbin Ist das größte Kolonistendorf des Oderbruchs. Es wurde in der Zeit von 1754 bis 1756 für 131 Familien errichtet. Kirche und fast alle Bauten sind nicht mehr die ursprünglichen. […]

Wuschewier

Wuschewier   1756 wurde vom Markgrafen Carl von Brandenburg-Schwedt das Kolonistendorf gegründet, das zunächst auch Carlsburg hieß. Nach einem Fließ im Osten des Ortes wurde es 17656 in Wuschewier umbenannt. […]

Neulietzegöricke

Neulietzegöricke 1753 wurde Neulietzegöricke als erstes von 33 Kolonistendorf mit 47 Familien gegründet. Der Name geht auf Glizik Goerkia (wendisch: kahle Berg) zurück, den Namen des auf dem anderen Ufer […]

Thaers Weg nach Möglin

Thaers Weg nach Möglin Im Havelland war Peter Alexander von Itzenplitz Landrat, er hatte schon früh die englische Landwirtschaft erforscht und freundete sich bei dem gemeinsamen Interesse mit Albrecht Thaer […]